Microsoft erstellt einen Chrome-basierten Browser, um Edge in Windows 10 auszuwechseln

Es ist kein Geheimnis, wie miserabel der 3 Jahre alte Edge-Webbrowser von Microsoft darin versagt hat, gegen Google Chrome zu konkurrieren, trotz substanziellen Investierungen und kontinuierlichen Verbesserungen.

Laut der neuesten Runde von Tech-Gerüchten hat Microsoft das Projekt Edge aufgegeben und berichtet, dass es nun einen Chromium-basierten Webbrowser kreiere, welcher intern den Codenamen „Anaheim“ erhalten habe. Dieser soll das Betriebssystem Edge in Windows als neuer Standardbrowser ersetzen, erfuhr ein Journalist in Windows Central.

Obwohl es auf der Microsoft-Webseite bis jetzt keine Erwähnung des Projektes Anaheim gibt (außer das Anaheim-Kongresszentrum in Kalifornien), spekulieren viele, dass der neue eingebaute Browser im 19H1-Entwicklungszyklus von Microsofts Insider Preview-Programm erscheinen könnte.

Dem Bericht zufolge wird der neue Browser mit der von Chromium verwendeten Blink-Rendering-Engine betrieben, welche auch den Googles Chrome-Browser betreibt, anstatt Microsofts eigener EdgeHTML-Engine.

Chromium ist ein Open Source Webbrowser-Projekt von Google, welches beliebt bei Browser-Entwicklern ist und auch Vivaldi- und Opera-Browser betreibt.

„Es ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt, ob Anaheim die Marke Edge oder eine neue Marke verwenden wird, oder ob die Benutzeroberfläche von Edge und Anaheim unterschiedlich sein wird. Eines ist jedoch sicher: EdgeHTML ist gestorben“, erklärt der Bericht.

Falls Sie es noch nicht wissen, Microsoft hat die Chromium-Rendering-Engine bereits für seinen Edge-Browser in Android oder iOS-Geräten verwendet.

Details über den neuen Anaheim Webbrowser on Microsoft sind immer noch knapp. Wir warten darauf, mehr über das Projekt von Microsoft selbst zu hören, aber Windows Central spekuliert, dass wir den neuen Browser frühestens im April des nächsten Jahres zu Gesicht bekommen werden.

Falls das Gerücht stimmt, wird Google, wo dieses Jahr der zehnte Geburtstag seine Chrome-Webbrowsers gefeiert wurde, eine unschlagbare monopolartige Stellung im Browser-Markt einnehmen.