Das Spiel des Jahres 2018 : #2 – Red Dead Redemption 2 (Erlösung des Todes)

Wo soll man starten bei einem Thema wie “Red Dead Redemption 2”? Das Spiel ist nicht nur ein Meisterstück, sondern auch die beste bisherige Veröffentlichung von “Rockstar”. Das Spiel kombiniert eine ausgereifte Geschichte mit einer unglaublichen, wenn nicht sogar auf dem derzeitigen Markt, beste offenen Welt innerhalb eines Spiels. Als Resultat bekommt man eine phänomenale Erfahrung vom ersten Moment bis hin zum Ende.

Red Dead Redemption 2 wurde zwar nicht zum Spiel des Jahres 2018 gekrönt, doch zählt man Arthur Morgan zu den besten Charakteren des Jahres. Mit den eigenen im Spiel angewandten Aktionen beeinflusst du Arthurs brillante Arbeit über 60 Stunden hinweg. Als man ihn zum ersten Mal gesehen hat, in einer Vorschau, eher einfach und wütend, dachte man sich niemals, dass er zu einem unglaublichen Anführer wachsen würde.

Aber es geht nicht nur um Arthur. Red Dead Redemption 2 hat wohl die stärkste Besetzung an Charakteren in 2018, denn jeder einzelne Gesetzlose setzt sich in den Köpfen fest, auch nachdem der Abspann bereits gelaufen ist. Der Zusammenstoß der unterschiedlichen Persönlichkeiten der Van der Linde Gang, hält die Spannung unermesslich durch das ganze Spiel hindurch. Man ist von Beginn an dabei und sieht die Entwicklung der möglicherweise besten Geschichte, die in einem Spiel jemals verwendet wurde.

Und die Geschichte hat es in sich.  Natürlich starten die Erzählung eher langsam, als Arthur und seine Gruppe im Geheimen bleiben müssen, aber später, wenn unerwartete Ereignisse passieren und alles sich verkompliziert, dreht Red Dead Redemption 2 so richtig auf und verliert keinen Gedanken ans Aufgeben. Das Spiel als fesselnd zu beschreiben, ist eine Untertreibung.

Genug mit der Erzählstunde, die Qualität alleine, die uns Rockstar zur Verfügung stellt, steht bereits über allen anderen aktuellen Spielen. Es handelt sich um eine offene Welt mit dem Schliff eines Naughty Dog Spiels. Alles ist makellos, von den unzähligen kleinen Animationen, die von den meisten Spielern vielleicht sogar übersehen werden, bis zu der exzellenten Präsentation und Direktion. Ohne Zweifel ist Red Dead 2 das am meisten filmische offene Welt Spiel, dass es jemals gegeben hat.

Um einen Schritt zurück zu machen, von den Ernsten Themen dieses Spiels und hin zur Liebe zum Detail von Red Dead 2. Man kann Stunden damit verbringen jagen oder fischen zu gehen, oder durch die absurd detaillierte Welt zu wandern. Es gibt unzählige Geheimnisse für jeden zu entdecken, Verstecke und merkwürdige Vorkommnisse, die aufgedeckt werden müssen und trotzdem steht man immer noch vor einem Netz aus mysteriösen und ungelösten Rätseln.